Dienstag, 19. Juli 2011

einordnen

Hierzu muss ich noch anmerken: wieso echaufieren wir uns so? Weil sie nicht mehr Sackhüpfen und Eierlaufen spielen, wenn sie eine "tolle Party" feiern? Schützenfeste, Feuerwehrbälle, Maibaumsetzen laufen auch bei Erwachsenen nicht anders ab, was erwarten wir da von unseren Kindern?

Sie haben sich nicht die Köppe eingeschlagen. Also waren sie zumindest zivilisierter als so mancher Borussia-Fan nach der Heimniederlage seiner Mannschaft.

Wir sind doch nur erschrocken, wie schnell aus den süßen Kleinen Halbstarke geworden sind, die ihre Grenzen austesten. Wo die Grenzen sowieso schon weit gesteckt sind, müssen sie halt noch den einen Schritt weiter gehen - und wir kommen nicht mehr hinterher.

Glücksknubbel

Damals, als ich noch jung und schön war, war ich ein großer Fan. In den Achtzigern konnte man nicht beides haben, es hieß entweder Michael ODER Prince, und ich fand Prince sooo obercool! When doves cry....ach ja.... was schwärmte ich für seine schokoladenbraunen Rehaugen!

Dann erlebte ich ihn live in Köln. Als er auf die Bühne kam, konnte ich es zunächst nicht glauben: dieses rappeldürre, bauchnabelhohe Männchen ist PRINCE? Dann setzte die Musik ein, und mein Hirn aus. Grandios, ein wahnsinnsgänsehaut-Erlebnis, ganz ganz großes Tennis und kein Vergleich zu dem synthetischen Michael, den ich im Müngersdorfer Stadion auch schon (von weitem) gesehen hatte.

Vor einigen Wochen schrub der Pubertätsengel auf meine FB-Pinnwand: Prince live in Köln. Da muss ich hin! Aber, die Karten sind wahnsinnig teuer, zu teuer für mein zurzeit müßiggängerisches Leben. Wer nicht arbeitet, hat wenig Geld, ganz einfache Korrelation. *seufz* Nun ja, die neueste CD hatte ich ja, muss ich mich halt mit Konserve begnügen. So ein Konzert wird ja auch überbewertet, ist ja sehr laut, und die vielen Menschen, und einen Parkplatz findet man auch nicht...

Nun bin ich treue WDR 2 - Hörerin. Und dort werden gelegentlich für vom Sender präsentierte Konzerte Tickets verlost. Ohne viel Hoffnung hatte ich schon meinem Nachwuchs gesagt, dass ich da ganz genau hinhören würde und mich beteiligen würde, wenn denn Karten für genau dieses Konzert verlost würden. Und, unglaublich aber wahr:

ES WURDEN KARTEN VERLOST!
UND ICH HABE TATSÄCHLICH GEWONNEN!
ZWEI STÜCK!!!

Weil ich wußte, dass "Purple Rain" der Titelsong eines Kinofilms war. Ich habe mich so mega gefreut, dass der WDR2-Hotline-Mitarbeiter sich spontan mitfreute. Also wird das Erzengelchen mit der Lieblingsfreundin am 28.7. dem Männeken huldigen gehen. Parkplatz, Lautstärke, Menschenmassen hin oder her...ich FREU MICH SO!

that´s mee

Meez 3D avatar avatars games

Erzangie ist

weiblich, 42 :-) mit Kindern lebend berufstätig studierend ehrenamtlich vielseitig kompliziert krebsüberlebende hundefreundin schokoladensüchtig milchkaffeeaffin nichttomatenesserin

Life dabei

    Leselust


    Jean-Charles Gaudin, Jean-Pierre Danard
    Marlysa, Bd.1, Die Maske


    Jean-Charles Gaudin, Jean-Pierre Danard
    Marlysa, Bd.2, Der Schatten von Dompur

    dabei sein

    Ein Anliegen Die Rote Schleife

    Web Counter-Modul

    Status

    Online seit 3533 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 15. Feb, 17:51

    Impressumsgedöns

    Alle von mir eingestellten Bilder habe ich selbst gefunden..öhm gemacht. Wenn ich unabsichtlicherweise Urheberrechte verletzt haben sollte, gebt mir unter antaluätwebpunktde Bescheid und ich nehm´s wieder raus, ganz einfach. Ich übernehme keine Verantwortung für Links, die ich nicht selbst eingestellt habe bzw für die Inhalte, die sich auf fremden Seiten befinden. Kann ich ja auch gar nich :-) Mein Blog ist meinsmeinsmeins. Ich mache keine Werbung gegen Kohle..obwohl.. wenn ich es so überlege.. alles hat seinen Preis :-) Wer wissen will, wer Erzangie ist, kann mich ja anmailen. Vielleicht verrate ich es dann.

    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren